29 Aug

Elternstimmen zum Tagesvater Michael-Rajiv Shah

Empfehlungen Tagesmutter Tagesmütter Tagesvater in 1190 Wien

Wir sind überglücklich dass du diesen Beruf für uns zur rechten Zeit gewählt hast :) Ich freue mich sehr, dass unsere Zwergin soooooo gerne zu dir geht. Sie ist auch wahrlich eine kleine Kuschelmaus geworden. Ich kann durch dich im Oktober wieder beruhigt arbeiten gehen und das ist wirklich eine Erleichterung! Katja Fuchs

Quelle: Google Maps

Engagierter, reflektierter tagesvater, der mit viel liebe, achtsamkeit, bewusstein und ideen an den aufbau seiner kindergruppe herangeht und sehr darauf bedacht nimmt, dass die kinder gut zueinander passen. Er sieht seine aufgabe darin, kinder in ihrem vetrauen in sich selbst und die welt zu unterstützen. Unseren bereits zugesagten platz können wir leider nicht in anspruch nehmen. Viel glück und erfolg wünschen wir Michael-Rajiv bei dieser herausfordernden aufgabe als tagesvater und hoffen, dass sich eltern freuen und glücklich schätzen dürfen, bei Ihm einen platz für ihr kind bekommen zu haben. Oliver Davy

Quelle: Google Maps

02 Aug

Das Pendeln zwischen Wunsch und Widerstand – Bewusste Eltern (Master)

Zitate_Kinder-ahmen-nach_JamesBaldwin

Nach neun Monaten Gehirntraining und Übung in absichtsvoller Selbstverantwortung weiß ich eines ganz gewiss:

Bewusste Eltern ist viel viel mehr als ein Workshop-Programm für Eltern!

Für mich bieten die drei Workshop-Staffeln einen kompletten Werkzeugkoffer um viele, wenn nicht gar die meisten Herausforderungen des aktuellen persönlichen, familiären Lebens, sowie auch gesellschaftliche und kollektive Problem selbstverantwortlich in den Griff bekommen zu können.

Insofern bin ich dermaßen begeistert von „Bewusste Eltern“, dass dieser Beitrag faktisch eine Hommage für die vielfältigen Möglichkeiten des Trainings ist, welches ich gerne selber in die Welt trage und mir wünsche, dass so viele Menschen wie möglich in den Genuss dieser Transformationsarbeit kommen können.

Rückblick zur ersten (Basic) Staffel: 
(1) Die wenigsten unserer Entscheidungen die zu Handlung führen sind bewusst. (2) Unzählige unbewusste Entscheidungen werden von Bewertungen, darüber liegenden Interpretationen von Wahrnehmungen gesteuert. (3) Macht man jede einzelne aktive Entscheidung sichtbar, verlangsamt sich die Zeit in der Matrix. (4) Viele negativ bewertete Emotionen werden vom sprachlosen "Reptilienhirn" reaktiv mechanistisch in Flucht, Angriff oder tot stellen übersetzt. (5) Lernen wir eine/n bewussten BeobachterIn zu "installieren", können wir STOP sagen und aussteigen. (6) Nur der bewusste erwachsene Entscheider kann dem eigenen "inneren Kind", sowie den leiblichen Kindern Sicherheit und Halt geben.
Rückblick zur zweiten (Advanced) Staffel:
(1) Wer Retter sein will braucht sowohl ein Opfer als auch einen Täter. (2) Wer aus diesem Dramadreieck aussteigt beginnt Schöpfer (bewusster Gestalter) des eigenen Lebens zu sein. (3) Fixiertes Rollen- und Maskenspiel (der Identitäten) schafft Ohnmachtsgefühle. (4) Der systemische Beobachterblick schafft freie Räume und eine eigene neue Ordnung (5) Die bewusste Entscheider Autorität schafft den Ausstieg aus der Ohnmacht. (6) Aus Macht wird Autorität, und aus Autorität erwächst real fühlbare Würde.

Was ist die Absicht hinter der Absicht?

Weiterlesen

10 Dez

Wie handeln „Bewusste Eltern“ …?

BewussteEltern_Logo_Margit-Dechel
UpDate: Klicken Sie hier, um den Erfahrungsbericht der zweiten Bewusste Eltern Workshop-Staffel zu lesen.

Einleitung: Im Rahmen meiner Beratung zu Social Media Themen lernte ich diesen Sommer das Produkt Bewusste Eltern kennen. Die Gründerin Margit Dechel nutzt darin über 20 Jahre Bewusstseinsarbeit, um Kindern ein selbstbewusstes und selbstgesteuertes Leben zu ermöglichen. Dabei dreht Sie den sonst üblichen Weg um und stellt das Bewusstsein von Eltern in den Vordergrund:

Eltern sind Vorbilder und Kinder sind ihr Spiegel. Kinder machen – auf ihre individuelle Art und Weise – das nach, was ihre Eltern vormachen. Sind Sie etwa ungeduldig und werden ärgerlich, wenn Ihnen selbst oder anderen etwas nicht gleich gelingt, dann lehren Sie dieses Verhalten Ihren Kindern. Da Kinder aber pausenlos neu dazulernen und ihnen daher sehr vieles nicht auf Anhieb gelingt, kann es sein, dass sie, gleich dem Verhalten ihrer Eltern, oft ärgerlich oder wütend werden. Egal was Eltern dann sagen, es hilft nicht, denn Kinder können den Worten nicht folgen, wenn sie nicht dem Verhalten ihrer Eltern entsprechen.

Andersrum ist die Lösung einfach. Ändern Eltern ihr Verhalten, ändert sich das Verhalten der Kinder im gleichen Ausmaß. Und das geschieht automatisch und ohne Worte.

Kinder sind die besten Lehrmeister, wenn es darum geht, sich seiner selbst bewusst und authentisch zu sein. Und viele Eltern/Kind-Konflikte lassen sich bereits dadurch lösen, dass Eltern erkennen, welches Verhalten ihre Kinder nachahmen. Philosophie Bewusste Eltern

Für mich sehr erfahrungsgeilen Menschen lag es nahe, dass ich einer der ersten Anwender der Workshopreihe Bewusste Eltern sein wollte und bei Gefallen darüber berichten werde. Die erste Staffel neigt sich dem Ende zu und mein (Bewusstheits-) Gewinn ist grösser als angenommen, denn schon jetzt ist das nach der S.M.A.R.T.-Methode definierte Ziel des ersten Workshoptages erreicht.

Ist mein Handeln wirklich erwachsen?

Weiterlesen

31 Okt

„Alphabet“ oder wie die Art unserer Bildung Humane Ressourcen verkümmern läßt

HR_Human-Resources_zurueck-zu-menschlichen-Quellen-MichaelRajivShah

Human Resources, Human Ressources, Human Ressource oder Human Resource?

Ich muss gestehen, da geht das mit der Bildung schon los bei mir. Schon beim Schreiben der Anglizismen bin ich verwirrt. Was ist Richtig und was Falsch? Aber google beruhigt mich, denn alles geht ;-)

Warum beschäftigt sich ein seiteneingestiegener Social Media Consultant mit dem Thema Personal?

Mich begeistert was “hervorquellt” (resurgere Latein). Mit 19 Jahren war es die Soziale Arbeit mit Kindern, die mich mehr reizte, als das Abitur (Matura) zu beenden. Mit 22 familiäre Quellen, die mich für 13 Jahre in die Textilwelt eintauchen lies. Der Tauchgang in die Familienquelle schenkte mir sogar die Erfahrung des Konkurses 3er Generationen. Zum Studium der Geldquellen kamen noch 7 Jahre Finanzvertrieb hinzu. 2005 dann mein Social ReSet.

Human Resources heißt eigentlich zurück zu menschlichen Ursprüngen

Am Anfang war das Wort und wer die ursprüngliche Herkunft des Anglizismus Human Resources mit einer nicht betriebs(blind)wirtschaftlichen Brille recherchiert (Human = Menschlich // Re = Zurück // Source(s) = Quelle(n)) wird zum gleichen Ergebnis kommen. Irgendwie hat mein Lebensverlauf dafür gesorgt, dass meine ‘Quellenforschungen’ mich auf Umwegen bis hin zu Social Media geführt haben, um meinen Fokus auf das Aufeinandertreffen von ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen in Sozialen Business-Netzwerken wie XING und LinkedIn zu richten. Weiterlesen

Simple Share Buttons