29 Jun

Die Top 100 XING Gruppen Oesterreichs – Vol. 2


Im Ersten Gruppenranking (01.06.2009) konnten Werte erfassen werden, die seit den jeweiligen Gruppengründungen kummuliert vorlagen. Ein aktuelles Bild der Gruppenentwicklung nach Mitgliederzuwachs und Aktivität gibt das Juniranking.

5 Neuaufnahmen (Ergänzungskorrektur zum ersten Ranking)

1 Neustarter (Gruppe unsichtbar im Internet – Top 78)

Die Topaufsteiger in der Gesamtgrösse sind …

Gesamtdurchschnittswerte der TOP 100 Gruppen im Juni 2009
  • Gesamtmitgliederanzahl – 98.140 (+2.682 Mitglieder)
  • Gesamtmitgliederanzahl im Schnitt – 981 (+29) (22 Gruppen sind besser)
  • Gesamtmitgliederzuwachs pro Tag – 92 (-120 je Tag weniger im Juni)
  • Gesamtmitgliederzuwachs im Schnitt – 0,55 (Der Zuwachs war im Juni um74,18% geringer)
  • Gesamtmenge der Postings – 259.788 (+4.276 Postings im Juni 2009)
  • Gesamtmenge der Postings im Schnitt – 2.598 (14 Gruppen sind besser)
  • Gesamtpostings pro Tag im Juni 2009 – 187 (-342 Postings je Tag)
  • Gesamtpostings pro Tag im Schnitt – 1,95 (-3,34) (20 Gruppen sind besser)
  • Durchschnittliche Postings je Gruppenmitglied im Juni – 1,68 (-1,0)
Die Top 10 XING Gruppen in Österreich

… nach Grösse blieben zu Mai 2009 unverändert

… nach Wachstum je Tag seit 1. Juni 2009 (nun wird es spannend)
… Gruppeneinstellung erlaubt keine Namensnennung (*)

Wie Sie schon weiter oben entnehmen konnten, sank der Gesamtmitgliederzuwachs je Tag (Vergleich = Mitgliederzuwachs je Tag seit Gruppengründung) von 212 je Tag auf 92 je Tag im Juni 2009. Damit zeigen sich die derzeit realistischen Wachtstumzahlen. (Bemerkung: meine Beobachtung anhand der Entwicklung des Austrian Desks, lag das Wachstum in den ersten 5 Monaten des Jahres 2009 doppelt so hoch).

  1. Club Tourismus (5,21 M/Tag| +526% | +56 Plätze gestiegen)
  2. Austrian Desk (4,10 M/Tag | +31,54% | +12 Plätze gestiegen)
  3. Gruppe unsichtbar* aus OÖ (3,72 M/Tag | +234.26% | +45 Plätze)
  4. Klagenfurt (2,55 M/Tag | -67,02% Wachstumszunahme | +5 Plätze)
  5. Gruppe unsichtbar* Sport (2,45 M/Tag | -34,93% Wachstumszunahme | +7 Plätze)
  6. Marketing Community Austria (2,24 M/Tag | -41,46% Wachstumszunahme | +5 Plätze)
  7. Kontakte Österreich (2,03 M/Tag | -83,46% Wachstumszunahme | -4 Plätze)
  8. HSMA Austria (1,31 M/Tag | +29,37% Wachstumszunahme | +53 Plätze)
  9. Wiener Fußball (1,41 M/Tag | -91,17% Wachstumszunahme | -7 Plätze)
  10. Gruppe unsichtbar* Steiermark (1,10 M/Tag | -52,59% Wachstumszunahme | +13 Plätze)
… nach Menge der geschriebenen Artikel je Tag
… Gruppeneinstellung erlaubt keine Namensnennung (*)

Hier haben die ersten Plätze getauscht. Die in der Gesamtmenge der Posting (96.175) nach wie vor ‚unschlagbare‘ VIENNA Gruppe, hat Ihren geschriebenen Aktivitätsgrad um 89,79% im Juni reduziert.

Eine gegenüber dem Durchschnitt stark gesteigerte Aktivität können folgende Sport-Gruppen (Fahrradgruppe 3,51,05%, Golfen in Wien 131,03%), Regionalgruppen (Gr. aus Oberösterreich 390,47%, , Freunde des Salzkammergutes +134,74%, Gr. aus der Steiermark +40.54%), Tourismusgruppen (Club Tourismus +188,98%, TouristikerInnen aus Österreich +33,91%) und die im Kurzranking enthaltene Marketing Community Austria (+129,84%) verzeichnen.

  1. Kontakte Österreich (43,83 P/Tag | +2,44 P/Tag | +2 Plätze)
  2. Gruppe unsichtbar* Wiener Regionalgruppe (29,79 P/Tag | -19,41 P/Tag )
  3. Gruppe unsichtbar* Wiener Regionalgruppe (21,83 P/Tag | -191,91 P/Tag | -2 Plätze)
  4. Gruppe unsichtbar* Steirische Regionalgruppe (12,21 P/Tag | +3,52 P/Tag | +6 Plätze)
  5. XING Wien (8,03 P/Tag | -10,73 P/Tag | -1 Platz)
  6. Austrian Desk (7,10 P/Tag | -3,89 P/Tag | +1 Platz)
  7. Wiener Fußball (6,28 P/Tag | -0,12 P/Tag | +4 Plätze)
  8. Gruppe unsichtbar* Hundegruppe (6,24 P/Tag | -2,89 P/Tag | +1 Platz)
  9. Mikrobetriebe (4,79 P/Tag | +2,06 P/Tag | +14 Plätze)
  10. Marketing Community Austria (3,93 P/Tag | +2,22 P/Tag | +16 Plätze)
Nachbemerkungen/Aufälligkeiten (sichtbar wurde):
  • dass sich in der 12. grössten Gruppe die Postinganzahl reduzierte
  • dass 2 Tourismusgruppen in Grösse & Aktivität stark wachsen
  • dass eine Oberösterreichische Regionalgruppe Mitglieder verliert, während eine regional nah gelegene Mitglieder & Aktivität hinzugewinnt
  • dass XING Salzburg im Juni stärker wuchs als XING Wien
  • dass nur 6 aus 100 Gruppen im Juni je Tag stärker wuchsen als im Zeitraum seit Ihrer Gründung
  • dass 4 Gruppen aus den Top 11-50 im des Mai Rankings neu im Top 10 Ranking nach der Menge neuer Postings im Juni sind
Bin auf die weiteren Entwicklungen in unserer österreichischen XING Gruppenwelt gespannt.

Wünsche Allen einen wunderschönen Sommer.


Alle Angaben sind ohne Gewähr. In der verlinkten Liste TOP 100 XING GRUPPEN ÖSTERREICHS – VOL. 2 wurde alle im Internet unsichtbaren Gruppen ausgeblendet. Möchten Sie eine ungekürzte Komplettliste (natürlich nur zur internen Verwendung) erhalten, so fordern Sie diese Bitte per Mail an.


Für den Fall, dass eine Ihnen wichtige -o.g. Kriterien entsprechende- Gruppe fehlen sollte, da die Suchwörter „Austria, Austrian, Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Österreich, Österreicher, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Vienna und Wien“ diese nicht zutage förderten, kommen Sie bitte auf mich zu. Ausgeschlossen sind Länderübergreifende Gruppen (D-A-CH), Hochschul- und Firmengruppen.

31 Mai

Die Top 100 XING Gruppen Österreichs

Das erste XING Gruppenranking dieser Art startete als Test zum Themenumfeld „XING und Indien“ in dem ich eine der grössten Gruppen moderiere. Spannend, wenn man den Verlauf bzw. die Entwicklung seines Moderationsumfeldes beobachtet.
Das erste pur österreichische Ranking (Download)

Dieses Ranking inkludiert alle österreichischen XING Gruppen, die sich weitestgehend ausschliesslich auf Österreich und Österreicher:innen fokussieren und mindestens 200 Mitglieder aufweisen.

Manche ermittelten Daten beziehen sich auf die kummulierte Werte seit Gruppengründung. Daher wird erst die nächste Datenaufnahme, zeigen wie sich diese Werte derzeit entwickeln.

Gesamtdurchschnittswerte der TOP 100 Gruppen

  • Gesamtmitgliederanzahl – 95.238
  • Gesamtmitgliederanzahl im Schnitt – 952 (23 Gruppen sind besser)
  • Gesamtmitgliederzuwachs pro Tag – 212
  • Gesamtmitgliederzuwachs im Schnitt – 2,13 (25 Gruppen sind besser)
  • Gesamtmenge der Postings – 255.512
  • Gesamtmenge der Postings im Schnitt – 2.555 (11 Gruppen sind besser)
  • Gesamtpostings pro Tag – 529
  • Gesamtpostings pro Tag im Schnitt – 5,29 (12 Gruppen sind besser)
  • Durchschnittliche Postings je Gruppenmitglied – 2,68

Der Aktivitätsgrad eines absoluten Outperformers 95.542 Postings -also 228 pro Tag- in etwas mehr als 400 Tagen seit Gründung, bringt natürlich die gesamte Durchschnittsoptik durcheinander.

Die Top 10 XING Gruppen in Österreich

… nach Grösse
… Gruppeneinstellung erlaubt keine Namensnennung (*)

  1. XING Wien (20.507 Mitglieder)
  2. Austrian Desk (5.999 Mitglieder)
  3. Gruppe im Netz unsichtbar* (4.221 Mitglieder)
  4. Made in Austria (3.472 Mitglieder)
  5. Vienna Vikings (2.808 Mitglieder)
  6. Alpenregion Austria (2.506 Mitglieder)
  7. Kontakte Österreich (2.423 Mitglieder)
  8. Gruppe im Netz unsichtbar* (2.344 Mitglieder)
  9. Wiener Fussball (2.307 Mitglieder)
  10. XING Salzburg (2.272 Mitglieder)

… nach Wachstum
… Gr
uppeneinstellung erlaubt keine Namensnennung (*)

  1. Wiener Fussball (15,38 Mitglieder pro Tag)
  2. Kontakte Österreich (14,34 Mitglieder pro Tag)
  3. XING : Wien (13,40 Mitglieder pro Tag)
  4. Klagenfurt (10,97 Mitglieder pro Tag)
  5. Gruppe im Netz unsichtbar* (10,07 Mitglieder pro Tag)
  6. Fondsprofis Österreich (8,75 Mitglieder pro Tag)
  7. XING Salzburg (7,50 Mitglieder pro Tag)
  8. Vienna Vikings (7,04 Mitglieder pro Tag)
  9. Gruppe im Netz unsichtbar* (6,66 Mitglieder pro Tag)
  10. Gruppe im Netz unsichtbar* (5,96 Mitglieder pro Tag)

… nach Menge der geschriebenen Artikel
… Gruppeneinstellung erlaubt keine Namensnennung (*)

  1. Gruppe im Netz unsichtbar* (95.542 Postings)
  2. XING Wien (29.233 Postings)
  3. Austrian Desk (21.134 Postings)
  4. Gruppe im Netz unsichtbar* (18.851 Postings)
  5. Kontakte Österreich (8.153 Postings)
  6. Gruppe im Netz unsichtbar* (7.244 Postings)
  7. Gruppe im Netz unsichtbar* (5.760 Postings)
  8. Gruppe im Netz unsichtbar* (4.248 Postings)
  9. Gruppe im Netz unsichtbar* (2.855 Postings)
  10. Wirtschaftsraum Tirol (2.805 Postings)

… weitere Sortierungen

  • nach Menge der durchschnittlichen Postings je Mitglied
  • nach Menge der Postings pro Tag seit Gruppengründung

Wie schon oben gechrieben, bin ich sehr gespannt auf das nächste Ranking, denn darin lassen sich dann Werte erkennen, die sich auf gleiche Vergleichszeiträume beziehen.

… stay tuned

Ihr/Euer
miSha – Michael Rajiv Shah
official XING Trainer for Austria

Klicken Sie das folgende Bild um das komplette 7-Seitige Ranking zu erhalten.


Für den Fall, dass eine Ihnen wichtige -o.g. Kriterien entsprechende- Gruppe fehlen sollte, da die Suchwörter „Austria, Austrian, Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Österreich, Österreicher, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien“ diese nicht zutage förderten, kommen Sie bitte auf mich zu. Ausgeschlossen sind Länderübergreifende (D-A-CH), Hochschul- und Firmengruppen.

30 Nov

Nutzung der Xing-Suchmaschine oder XING.FINDability mal anders

… alles gut und schön mit der SUCHE und der Theorie um die richtigen Keywords, Kommas dahinter oder nicht, ausgeschriebene Sätze oder nicht, viel oder wenig Inhalt.

… die Frage, die es zu allererst zu analysieren gilt:

Suchen XING:onen tatsächlich wonach ich mein Profil ausgerichtet habe?

Für den Fall, dass ich mein Profil im Xinne eines professionellen Keywordfreaks/Google-optimierer getuned habe, muss ich doch erst einmal überprüfen, wie die Leute zu mir kommen. Auch muss ich mich in einer Branche befinden, die tatsächlich gesucht wird.

… Nehmen wir also mal an ich habe die richtigen Keywords (!) und stelle bei der Analyse fest, dass die meisten Menschen die zu mir kommen gar nichts gesucht haben …

  • Suche nach „Über mich“-Seite, Firma, Interessen, „Ich biete“, „Ich suche“, Position

… sondern sich emotional zu mir treiben liessen …

  • Klick in Verbindungspfad von sich zu
  • Klick in Gästebuch von
  • Klick auf Gruppenteilnehmer Klick in „zuletzt eingeloggte Mitglieder“
  • Klick in „Kontakte meiner Kontakte“ Klick in Verbindungspfad von sich zu

… und deren Anzahl grösser als 60-80% ist, dann helfen die Keywords und gängigen Theorien gar nichts.

Es sei denn in den verbleibenden 20-30% von Profilbesuchern fänden sich tatsächlich die essentiellen Kontakte. Doch beurteilen können das einzig und alleine Sie, die Ihre Besuche und Essenz daraus analysiert haben.

Meine Empfehlungen (gehen Sie wie folgt vor):

  1. Finden Sie heraus, wie gross der %-Satz derer ist, die über Fakten zu Ihnen kommen
  2. Wenn Sie auf Werte kommen die WEIT unter 50% liegen, dann bauen Sie Ihr Profil für die Mehrheit.
  3. F!NDEN Sie heraus, warum die Mehrheit zu Ihnen kommt (Feedbackfragen)
  4. Soweit sich in dieser Mehrheit die finden, die zu Ihren Ziele passen, richten Sie sich nach denen
  5. Haben Sie den Mut Ihre Individualität hervorzuheben, anstatt im Mainstream zu fischen
  6. Auf Ihren Topf passen nur ganz bestimmte Deckel

– Haben Sie

… a good night 😉

Teilen

selbst jetzt am 1.Advent 23:xx Uhr sind noch
„11.116 Mitglieder online“ im XING:one Einkaufszentrum


… den Mut anders zu sein als Andere
… einen guten Start in die neue Woche

Ihr
MiSha – Michael Rajiv Shah
offizieller Trainer der XING Seminare.at

13 Okt

XING Gruppen – Newsletter 10.2008

30.09. XING Gruppe INDIA Prospects in Central Europe Newsletter

01.10. XING Gruppe METAPHYSICS Newsletter

04.10. XING Gruppe NACHFRAGEORIENTIERTE WIRTSCHAFTSPOLITIK

06.10. XING Gruppe CULTURAL CREATIVES Newsletter
06.10. XING Gujarat Navratri & Garba – Actual XING Meetings

08.10. XING Gruppe INDIAN Events in Austria

13.10. XING Gruppe ESOTERIK & NEW AGE Newsletter

28.10. XING Gruppe METAPYSICS – DIVALI 2008
28.10. XING Gruppe INDIA Prospects in Central Europe – DIWALI 2008

18 Sep

So nutzen Sie Xing optimal

Der Hamburger veranstaltet Seminare zur optimalen Hand habung von Xing, seit kurzem auch mit Unterstützung des Unternehmens. „Xing muss strategisch genutzt werden“, sagt Rumohr. Viele meinen, die Plattform zu verstehen, und merken erst in Rumohrs Seminar, dass sie nicht alles wissen.

Sein Seminar dauert fünf Stunden, wobei technisches Basis-Wissen außen vor gelassen wird – der Großteil von Rumohrs Teilnehmern sind bereits Premium-Mitglieder bei Xing.

Allein der Profilerstellung widmet Rumohr in seinen Seminaren eine Stunde, denn bereits hier entscheidet sich viel. Für die Beschreibung des Unternehmens stehen den Nutzern mehr als 80 Zeichen zur Verfügung, die meisten beschränken sich aber auf die Darstellung des Unternehmensnamens. Wer etwa Freelancer im Internet-Marketing ist, schreibt einfach seinen Namen hin – besser aber ist, diesen durch Slogans wie „Ich bringe Sie bei der Google-Suche unter die Top 10“ zu erweitern.

Zudem muss mit Assoziationen im Kopf gespielt werden: „Art Director Hamburg, verfügbar“ bei der Berufsbezeichnung zeigt viel mehr Engagement als ein deprimierendes Wort namens „arbeitslos“. Und Ortsbezeichnungen helfen auch: Wenn ein in Wien lebender Nutzer einen Blumenladen sucht, klickt er eher auf einen Treffer namens „Blumenladen Wien“ als auf „Blumenladen“, denn dieser könnte auch in Deutschland sein.

Netzwerk-Ausbau.

Die Seminare kosten 125 € plus Steuer, einen Teil davon führt Rumohr an Xing ab. Sein Netzwerk baut er aus; er schult in Hamburg, sucht aber neue Trainer, die ihn unterstützen. In Österreich hat er Michael Rajiv Shah, der hierzulande die Seminare hält. Am besten tritt man mit dem guten Mann in Kontakt über – wie sollte es anders sein? – eine Nachricht via Xing.

Quelle: Wirtschaftsblatt.at

23 Apr

Mit System zum Erfolg – XING gewinnbringend nutzen



Mit System zum Erfolg

Seminarreihe der Wirtschaftsförderung für Jungunternehmen

Diese Seminarreihe der Wirtschaftsförderung ist, dank unserer Unternehmen und Referenten, inzwischen mehr als nur Wissensvermittlung – hier findet sich eine kreative Plattform unserer Szene aktiver Jungunternehmen. Junge und „ältere Jungunternehmer“ und -unternehmerinnen können hier gemeinsam arbeiten – und neue Energie tanken.

Der Markteintritt ist geschafft?

  • Volle Konzentration auf die nächsten Schritte!
  • Neue Kontakte – neue Kunden!
  • Die richtigen Partner finden!
  • Neuausrichtung an den wichtigsten Schnittstellen!
  • Erreichtes sichern und nutzen!
  • Den Überblick nicht verlieren!

Die Veranstaltungen:

1. XING gewinnbringend nutzen
NET-WORK-COACH Michael Rajiv Shah

Mittwoch, 23. April 2008, 9.00 – 16.00 Uhr, 125 Euro zur Anmeldung

Professionelle Netzwerkpflege auch mittels der Networking Technologie von XING (ehemals openBC). Wie wird diese Technik erfolgreicher Baustein meiner Web 2.0 Präsenz?
Vortrag mit anschließendem Workshop

German RTM GmbH, Hansaallee 159, 40549 Düsseldorf, Download Flyer

2. Erfolgreiche Pressearbeit für Jungunternehmen
Dienstag, 27.Mai 2008, 9.00 – 17.00 Uhr, 125 Euro
3. WOW-Marketing „Brain statt Budget“
Donnerstag, 16. August 2007, 14.00 –18.00 Uhr, 65 Euro
4. Informationsbeschaffung im Internet
Donnerstag, 28. August 2008, 14.00 – 18.00 Uhr, 65 Euro
5. Vertragsgestaltung, rechtliche Fragestellungen
Dienstag, 16. September 2008, 9.00 – 12.30 Uhr, 65 Euro
6. Markenrecht: Risiken erkennen und umgehen!
Dienstag, 16. September 2008, 14.00 – 18.00 Uhr, 65 Euro
7. Innovationsmanagement und Finanzierung für kleine
und mittelständische Unternehmen

Dienstag, 23. September 2008, 14.00 – 18.00 Uhr, 65 Euro
8. Akquisestrategien für Dienstleister
Freitag, 24. Oktober 2008, 14.00 – 18.00 Uhr, 65 Euro
9. Finanzierungsinstrumente und strategische Neuausrichtung
in den ersten Unternehmensjahren

Donnerstag, 13. November 2008, 14.00 – 18.00 Uhr, 65 Euro

Quelle: Gründungsnetzwerk Düsseldorf
http://www.go-dus.de/Mit_System_zum_Erfolg.htm

Wirtschaftsförderungsamt der Stadt Düsseldorf

22 Dez

XING – Ihr virtuelles Shopsystem (Teil 4)

Im vorletzten Teil der Serie erfuhren Sie vom Bild Ihres virtuellen XING Shopsystems.

Ihre Ansprache

Schon in meiner ersten Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bekamen wir beigebracht, dass die Mindestkommunikation zu einem Gast ein freundliches GUTEN TAG ist. Nun kommt es auf die individuelle Vertriebsform eines realen Geschäfts an, ob die Kommunikation über ein „Guten Tag“ hinaus geht. Sie wissen ja „Kann ich Ihnen helfen“ wird häufig als sehr plump wahrgenommen.

Generell kann man sagen, dass XINGler offen für Kommunikation sind.

Daher spricht vieles dafür die Kommunikationswege des realen Alltags auf die virtuelle Welt zu übertragen. Nur in wenigen Fällen werden Sie auf Ablehnung stoßen. Und wenn, dann ist dies gut so, denn Sie ersparen sich viel Akquisitionszeit.

Inhaltlich kommt es vor allen darauf an, schon in der ersten Kontaktaufnahme soviel Persönlichkeit zu transportieren und Gemeinsamkeiten herzustellen, dass es möglich wird miteinander ins persönliche Gespräch zu kommen. Soweit es um die Qualität Ihrer Laufkundschaft geht, kann es empfehlenswert sein, schon im schriftlichen Erstkontakt ein Telefonat anzupeilen. In der Akquisition nennt man das Qualifizierung. Dies wird um so wichtiger, als dass Ihr Geschäft/Produkt erklärungsbedürftig ist.

Wichtige Schritte:

Nehmen Sie Kontakt über die PM – Funktion auf. Fügen Sie Wunschkontakte NICHT sofort zu Ihren Kontakt hinzu. Zum einen bleibt die Kommunikation so offen, zum anderen bleibt die Kommunikation so selten stecken. Bieten Sie zunächst ein persönliches Gespräch an. Das Beispiel, wie ich es mache, finden Sie, wenn Sie in meinem XING Profil auf meinen aktuellen Networkfinder Firmenweblink gehen.

Auf ähnliche oder eh besser Ihre individuelle Art, können Sie es sein, der/die die Kommunikationswege mit Menschen, die in Ihr Geschäft betreten haben aktiv steuern.

Vorteile:

Sie laden zur Kommunikation ein und bereiten Aktivität vor; Sie haben die Möglichkeit die Kommunikation zu steuern und ggf. mit zu telefonieren; nie mehr Kaltakquisition

Nachteile:

zusätzlicher Zeitaufwand

Nun bleibt mir noch Ihnen und Ihren Familien ein
fröhliches Weihnachtsfest und erholsame Feiertage,
mit den Besten Grüssen für’s Neue Jahr zu wünschen.

banner177.gif

Ihr / Euer Michael Shah / MiSha

17 Dez

XING – Ihr virtuelles Shopsystem (Teil 3)

In den beiden ersten Teilen ging es um die alte Marketingwelt und den Veränderungen, die Web 2 uns bietet. Heute widme ich mich Ihrer Laufkundschaft … Ihren Profilklicks.

Ihre XING Laufkundschaft

Im Vertrieb Ihrer Leistungen in der ‚realen’ Welt, wie auch über XING, gibt es mit wenigen Ausnahmen für fast jedes Produkt/Leistung/Angebot potentielle Nachfrage. Je nach Angebot muss man mit einem bestimmten Mengengerüst rechnen. In meinem ersten Artikel bei die-Online-Beratern.at konnten Sie ausführlich, bezogen auf unsere 6 Menschen starke Gruppe, darüber lesen.

(1) Je seltener die quantitativ mögliche Nachfrage desto größer ist das nötige Mengengerüst an XING Kontakten und Profilklicks (Laufkundschaft).

(2) Je häufiger die quantitativ mögliche Nachfrage, mit der meistens jedoch auch das Angebot steigt, desto wichtiger ist die individuelle Qualität an Laufkundschaft.

Was heißt das für den Umgang mit Laufkundschaft in Ihrem Shop …?

Zählen Sie zur ersten Gruppe, so ist es wichtig so viele Klicks & „Neu-Xing-ler“ wie möglich zu Ihren Kontakten zu machen.

Zählen Sie zu zweiten Gruppe wovon ich bei den meisten XING Usern ausgehe, umso wichtiger ist es eine qualitative Auswahl zu treffen.

Für beide gilt:

Wird das Profil geklickt, so ist jemand an Ihrem Schaufenster vorbeigegangen und fand ‚die neueste Mode’ schick oder die ‚Speisekarte’ auf den ersten Blick schmackhaft. Werden jedoch Ihre Web- oder Über-Mich-Seite geklickt, so ging das Interesse der Laufkundschaft über das ‚Schaufenster’ hinaus. Der Besucher hat quasi das Geschäft betreten.

Vorteil: direkte Ansprache möglich

Nachteil: Zeitaufwand für zusätzliche Kommunikation

Im vierten Teil geht es um die Art der Ansprache, die i.d.R. nach dem Besuch Ihres ‚Geschäftes’ komplikationslos möglich ist.

Simple Share Buttons